Bestattungen Taunus

Gutenbergstraße 30-32 – 65343 Eltville am Rhein

Bestattungen Taunus

Als im hessischen ansässiger Bestatter begleitet das Bestattungsinstitut Grundel Sie bei Eintritt eines Todesfalls in allen Belangen. Dies beinhaltet eine professionelle Versorgung der Verstorbenen, die Überführung zum Ort der Bestattung, Unterstützung bei Formalitäten, der Trauerfeier und der Beisetzung. Lassen Sie sich beim Abschiednehmen von Verstorbenen kompetent unterstützen und greifen Sie hierbei auf die langjährige Expertise eines etablierten Bestatters zurück.
Todesfälle im engeren Umfeld stellen für die verbliebenen Angehörigen oft eine große Belastung dar. Neben der Bewältigung von Verlust und Trauer fallen auch allerlei formale und organisatorische Aufgaben an. Nach der Aufarbeitung der letzten Wünsche des Verstorbenen muss die Beerdigung konkret geplant werden. In dieser oftmals überfordernden Situation können Sie seit Jahrzehnten auf Pietät Grundel als Partner vertrauen. In vertraulichen Gesprächen werden alle Einzelheiten der Beisetzung besprochen. Der erste Schritt ist, zu entscheiden, welche Bestattungsart und welchen Friedhof Sie wählen. Darauffolgend können dann detaillierte Planungen angestellt werden. Um unerwartet hohe Kosten zu vermeiden, empfiehlt es sich, sich schon im Vorhinein durch eine Bestattungsvorsorgeoption abgesichert zu haben.

Land, Feuer und See

Bei Bestattungen stehen Ihnen verschiedene Kategorien zur Verfügung. Als langjährig im Taunus verwurzelter Bestatter bieten wir unter anderem Erd-, Baum-, Feuer- und Seebestattungen an. Auch anonyme sowie weitere Bestattungsarten sind möglich. Über die Vor- und Nachteile sowie die Besonderheiten jeder Option werden Sie bei Pietät Grundel umfassend aufgeklärt und beraten.

Friedhöfe im Taunus

Bezüglich der Wahl des Friedhofs steht Pietät Grundel Ihnen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Der Rheingau-Taunus-Kreis bietet hier für verschiedenste Bestattungswünsche eine große Auswahl. Diverse Friedhöfe stehen für unterschiedliche Bestattungsarten zur Verfügung. Neben klassischen Friedhöfen können auch Friedwälder, auf denen Verstorbene unter Bäumen beigesetzt werden, gebucht werden. Zu nennen wären hier zum Beispiel der Friedwald Hirschwiese in Taunusstein oder der Friedwald Weilrod. Beide bieten regelmäßig Waldführungen an, auf denen Sie sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut machen können.
So lernen Sie zum einen die Landschaft kennen, in die sich die Gräber einfügen. Zum anderen können Sie sich mit den angebotenen freien Bäumen, zur Auswahl stehen unter anderem Eichen, Buchen oder Kiefern, vertraut machen. Ein Friedwald steht in der Regel für 99 Jahre nach seiner Eröffnung zur Verfügung. Sofern Sie sich also bei der Suche nach einer Grabstätte, die Ihren Anforderungen entspricht, noch unsicher sind, bekommen Sie bei Pietät Grundel kompetenten Rat.

Vorsorge für den Todesfall

Im Bereich Bestattungsvorsorge können Sie zwischen diversen Modellen wählen. Sie haben die Möglichkeit, für Ihren eigenen Tod oder den von Angehörigen finanziell vorzusorgen. So können Sie zum Beispiel sicherstellen, dass nach einem Todesfall alles nach Ihren Vorstellungen verläuft. Eine Sterbegeldversicherung kann hier Abhilfe leisten. Durch diese sind Sie und Ihre Angehörigen im Sterbefall finanziell abgesichert.
Des Weiteren, besteht die Option, Geld bei einer Treuhandgesellschaft zu hinterlegen. Die gewählte Treuhandgesellschaft stellt dann sicher, dass Ihre Wünsche im Todesfall wie vertraglich festgelegt durchgesetzt werden. Lassen Sie sich von einem anerkannten Bestatter im Rheingau-Taunus-Kreis auf der Begehung des letzten Wegs mit Ihrem verstorbenen Angehörigen begleiten.

Kontaktieren Sie uns

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden