Feuerbestattung

Die Feuerbestattung ist heute die häufigste Bestattungsart.

 

Um eine Feuerbestattung durchführen zu können, muss der Verstorbene diesen Wunsch geäußert haben. Er kann es selbst schriftlich festlegen, aber auch Ehepartner oder Kinder können bestätigen das es der Wunsch des Verstorbenen war eingeäschert zu werden.

 

Der Verstorbene wird mit dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Die Asche wird anschließend in eine Aschenkapsel gefüllt und danach in einer Schmuckurne beigesetzt.

Man unterscheidet auch hier hauptsächlich zwischen Urnenreihen-, Urnenwahlgräbern, Rasen- oder Anonymen Grabstellen oder wie z.B. in Eltville einem Rosenfeld oder auf dem Friedhof im Rhein-Taunus-Krematorium das Gräberfeld im Blumengarten. Nähere Informationen erhalten Sie gerne unverbindlich bei uns.

Wir fahren hauptsächlich die Krematorien in Wiesbaden und in Braubach-Dachsenhausen an.

Auf Wunsch können Sie aber auch jedes andere Krematorium auswählen. ( z.B. Mainz, Offenbach oder Frankfurt )

 

Krematorium Wiesbaden